Evaluation des Aktionsplans „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“

Baden-Württemberg steht für eine offene und tolerante Gesellschaft. Unter Federführung des Sozial- und Integrationsministeriums wurde daher in den Jahren 2013 – 2015 ein landesweiter Aktionsplan entwickelt, um Vorurteile gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen – kurz LSBTTIQ – abzubauen.

Das Institut Schreier wurde mit der Evaluation des Aktionsplans beauftragt. Der Ergebnisbericht steht als Kurz- und als Langfassung auf den Seiten des Sozialministeriums zum Download bereit.

23.05.2024
Ergebnisse der Evaluation "DeinRadschloss" veröffentlicht...
02.05.2024
Stadt Traunstein befragt Bürger zum Mobilitätsverhalten ...
03.04.2024
Befragung zu Radverkehrskonzept Cottbus / Chóśebuz...
30.06.2023
Institut Schreier verlässt team red...
03.03.2023
Evaluation des Aktionsplans „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“...